iSYS nimmt an CC-Partner Fachtagung 2024 teil

Am 24. April findet die CC-Partner Fachtagung 2024 des Competence Centers Wirtschaftsinformatik an der Hochschule München statt. Als jahrelanger Hochschulpartner werden wir auch dieses Jahr wieder mit einem eigenen Stand vor Ort sein.

Die 14. Fachtagung der Competence Center (CCPAF) findet in diesem Jahr in Verbindung mit der 2. Fachtagung für Machine Learning und intelligente Systeme (MLIS) statt. Die Fachtagung bietet ein Diskussionsforum für praxisrelevante Fragen und anwendungsorientierte Forschungsthemen der Informatik, Wirtschaftsinformatik sowie Geoinformatik und wird getragen durch die Fakultät für Informatik und Mathematik in Kooperation mit den Fakultäten für Betriebswirtschaft, Elektrotechnik und Informationstechnik, Geoinformation, Tourismus, Angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik sowie Maschinenbau, Fahrzeugtechnik und Flugzeugtechnik.

Wer ist das CCWI?

Das Competence Center Wirtschaftsinformatik der Hochschule München, kurz CCWI, ist ein Forschungsinstitut im Bereich IKT (Informations- und Kommunikationstechnologien) in verteilten Anwendungen und seit 2020 Teil des neugegründeten Instituts für maschinelles Lernen und intelligente Systeme der Hochschule München.

Was macht das CCWI?

Ziel des CCWI ist es, durch die Kooperation mit Partnern aus dem Bildungs-und Lehrbetrieb sowie der Wirtschaft die universitäre Forschung und Lehre mit den konkreten Anforderungen und Problemstellungen aus der Praxis von Wirtschaftsunternehmen zu verbinden. Dies kann beispielsweise im Rahmen von Forschung- oder Entwicklungsprojekten oder auch durch die gemeinsame Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten geschehen.

Wie läuft die Fachtagung ab?

Vernetzung durch Kooperation ist der Kerngedanke des CCWI, der ganz unmittelbar am jährlich stattfindenden Partnertag an der Hochschule München sichtbar und greifbar wird.

Bei der CC-Partner Fachtagung treffen sich die Kooperationspartner an der Hochschule München zu einem gemeinsamen Get Together, präsentieren sich mit informativen Ständen, besuchen flankierende Vorträge zu innovativen Themen und haben reichlich Gelegenheit zu übergreifendem Erfahrungsaustausch und intensivem Netzwerken.

Zusätzlich dazu wird Ulrich Mayring (Full Stack Developer bei iSYS) einen Vortrag zum Thema „Code in Pyramidenqualität: Prinzipien der Softwareentwicklung“ halten.


Infos zum Vortrag:

Zeit: 14:15 – 14:45

Ort: Raum R0.007

Thema: Code in Pyramidenqualität: Prinzipien der Softwareentwicklung

Inhalt:

Von einem Softwareentwickler wird erwartet, dass sein Code nicht nur funktionsfähig, sondern auch qualitativ hochwertig ist. In dieser Hinsicht ähnelt Software vielen anderen Produkten: wer ein Auto kauft, erwartet nicht nur, dass es losfährt, sondern auch, dass es viele Jahre einsatzfähig bleibt. Typischerweise wird dies über nachhaltige Fertigungsmethoden unter Verwendung robuster Bauteile sichergestellt.

In seinem Vortrag stellt Ulrich Mayring eine Reihe von Qualitätskriterien für Software vor und erläutert Entwicklungsprinzipien, mit denen man diese erfüllen kann. Leider – oder zum Glück! – gibt es jedoch eine Unmenge an solchen Prinzipien, die nicht nur erhebliche Unterschiede in Abstraktionsgrad und Potenz aufweisen, sondern sich teilweise auch noch subtil widersprechen. Ulrich Mayring wird versuchen, mit Hilfe von Pyramiden und zahlreichen Akronymen etwas Ordnung in dieses Chaos zu bringen.