Blog

Für mehr Genderdiversität in der IT: iSYS unterstützt Starcode e.V.

  |   Corporate News

Die IT-Branche ist einer der am schnellsten wachsenden Wirtschaftszweige der Welt. Nichtsdestotrotz machen Frauen in Deutschland lediglich 22 % der Informatik-Studierenden aus. Das möchte der gemeinnützige Verein Starcode mit seinem vielfältigen Angebot nun ändern.

Was macht Starcode?

Starcode bietet kostenlose Programmierkurse für Mädchen und Frauen ab der 5. Jahrgangsstufe an, um ihnen die vielfältigen Möglichkeiten und Chancen der Informatik näher zu bringen. Im Rahmen einer offenen und inspirierenden Community möchte der Verein das Interesse an entsprechenden Studiengängen wecken. Gemeinsam soll so für mehr Genderdiversität in der IT-Branche gesorgt werden.

Das Team von Starcode setzt sich aus Studierenden verschiedenster Fachrichtungen und Studienorte in und außerhalb Deutschlands zusammen. Unterstützt wird es durch die Expertise berufserfahrener Board-Members aus dem IT-Bereich.

Momentan bietet Starcode Kurse in München, Berlin und Augsburg an. Außerdem gibt es zahlreiche Online-Kurse, an denen man aus der ganzen Welt teilnehmen kann.

Wie wird Starcode von iSYS unterstützt?

Wir möchten Starcode dabei helfen, mehr Mädchen und junge Frauen für die IT zu begeistern. Aus diesem Grund haben wir Starcode bereits Anfang Dezember 2023 mit einer Spende über 1.500 EUR unterstützt. Zusätzlich stellen wir unsere Meetingräume sowie unsere fachliche Expertise unentgeltlich zur Verfügung.

Das heißt konkret: Starcode kann unsere Konferenzräume jederzeit für Schulungen und Workshops nutzen. Obendrein ist geplant, dass unsere Mitarbeitenden das Team von Starcode sowohl bei der Leitung von Kursen, als auch in der Entwicklung und Konzeption von Lerninhalten und -materialien unterstützen wird.

Weitere Informationen:

Website von Starcode e.V.